INFORMATIONEN ÜBER DIE BEHANDLUNG DER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Die Schreibende KIVI Srl, Inhaberin der Behandlung im Sinne des Artikels 4 des Europäischen Regelwerks (EU) 2016/679 mit Ansitz in Strada Carmagnola n. 1 - 14040 Vigliano d'Asti (AT), Steuernr. und Mwst.-Nr. IT 00793670050, Telefon: +39 0141 951668, mit gesetzlicher Vertretung durch Frau Dr. Giberti Michela, informiert Sie in Anwendung des vorhergehenden Artikels, dass Ihre Daten auf rechtmäßige Weise behandelt werden, und zwar nur dort, wo sie für die dargestellten Zielsetzungen unbedingt notwendig und klar ersichtlich sind.

1. Gegenstand der Behandlung

KIVI S.r.l. behandelt die personenbezogenen Daten, und zwar auch jene, die besonderen Kategorien im Sinne des Art. 9 der Europäischen Verordnung (EU) 2016/679 angehören, die geliefert wurden, weil sie für die Ausführung des Vertrages, der damit zusammenhängenden nach deren Ausführung erfolgenden vorvertraglichen Maßnahmen, für die zu den vorgenannten Zwecken und in der Folge dargestellten streng notwendige Zeitperiode notwendig sind.

In der Folge werden diese selbst entsprechend den Anordnungen der Verordnung (EU) 2016/679 einzig zum Zwecke der Archivierung aufbewahrt, sie können auf Verlangen durch die verantwortlichen Ämter und Kontrollbehörden vorgezeigt und dürfen auf keinem Fall für unterschiedliche Zielsetzungen im Vergleich zu jenen hinsichtlich der vorliegenden Zustimmung verwendet werden.

2. Zielsetzungen der Behandlung

Im spezifischen Fall werden Ihre personenbezogenen Daten für die folgenden Zielsetzungen behandelt, um:

  • die vorvertraglichen Vereinbarungen wahrzunehmen und die diesbezüglich vorgesehene Dokumentation auszuarbeiten, um die Fristen der Vereinbarung festzulegen;
  • die Handelsverträge mit der Inhaberin der Behandlung abzuschließen, damit sie auch die steuerrechtlichen Vorschriften einhalten und wahrnehmen kann;
  • die vorgesehenen gesetzlichen Pflichten sowie eventuelle Auflagen durch die zuständige Behörde zu erfüllen;

Die Zustimmung für die oben angeführten Punkte sind Pflicht, da die vorgenannten Behandlungen eng mit vertraglich festgelegten Zielsetzungen verknüpft sind. Die Mitteilung der personenbezogenen Daten ist für die Unterzeichnung des Vertrages notwendig, ansonsten kann KIVI S.r.l. nicht die obigen Zielsetzungen umsetzen.
Im Falle, dass Ihre personenbezogenen Daten für folgende Zielsetzungen behandelt werden:

  • vermarktungszwecke, für die Übertragung von Informationsmaterial und Marktumfragen, in Bezug auf neue Produkte und Dienstleistungen, auch über automatisierte Systeme, wie E-Mail-Nachrichten, Faxschreiben, SMS oder MMS bzw. über herkömmliche Methoden, wie die Briefpost oder den direkten telefonischen Kontakt mit dem Betrieb;
  • die Ausarbeitung Ihres Handelsprofils für die Entsendung von Informationsmaterial mit spezifischem Interesse immer durch die vorgenannten automatisierten oder herkömmlichen Systemen;
  • die Gestattung für Kivi Srl, sich mit Ihnen während der Umsetzung der Bewertungsaktionen des Zufriedenheitsgrades der Kunden in Verbindung zu setzen;

3. Behandlungsmethoden

Die gesammelten Daten für die im vorherigen Punkt genannten Zielsetzungen können in Papierform, elektronisch und automatisiert behandelt werden, mit organisatorischen und logischen Methoden, die eng mit den angezeigten Zielsetzungen verknüpft sind. Sie werden zudem mit den besten und aktuellsten Schutzsystemen aufbewahrt, die dazu dienen sollen, den Zugang, die Verbreitung, die Änderung oder Zerstörung zu vermeiden, die nicht genehmigt wurden. Die Behandlung wird durch herkömmliche, informatische und/oder telematische Instrumente durchgeführt.

KIVI Srl darf die personenbezogenen Daten an die von ihr ermächtigten Vertriebshändler/Installateure/Wiederverkäufer, mit Ansitz auch in Drittländern übertragen, falls die Übertragung für die Ausführung eines zwischen dem Betroffenen und der Inhaberin der Behandlung unterzeichneten Vertrages, d. h. für die Ausführung von auf Anhieb des Betroffenen angewendeten vorvertraglichen Maßnahmen oder die Übertragung für die Unterzeichnung oder Ausführung eines zwischen der Inhaberin der Behandlung und einer anderen natürlichen oder juristischen Person zugunsten des Betroffenen notwendig ist.
In diesen Fällen wird der nachfolgende Punkt 4 angewendet.

4. Empfänger der personenbezogenen Daten

In Entsprechung des Artikels 25 der Verordnung (EU) 2016/679 erfolgt der Zugang zu Ihren Daten durch die Anzahl der Bediensteten, die von der Inhaberin zur Behandlung eingeschult wurden, und ist unbedingt notwendig, um nicht die Umsetzung der Zielsetzungen laut Punkt 2 zu beeinträchtigen.

Die gesammelten Daten können einer oder mehreren bestimmten, von der Inhaberin und den autorisierten Personen unterschiedlichen Personen für die Verfolgung der oben angezeigten Zielsetzungen und auf jeden Fall innerhalb der Grenzen derselben folgendermaßen mitgeteilt werden:

  • den zuständigen Behörden, den verantwortlichen Ämtern, den Aufsichtsorganen oder öffentlichen oder privaten Personen, die Zugang zu den Daten kraft der gesetzlichen Regelung, der Gemeinschaftsverordnung oder -gesetzgebung innerhalb der von diesen Vorschriften vorgesehenen Grenzen haben;
  • externen Personen, die Hilfstätigkeiten im Auftrag von KIVI Srl im Zusammenhang mit den Behandlungen der Daten ausführen, wobei unsere Organisation zur Gewährleistung eines höheren Schutzes von Mal zu Mal erwägt, ob sie Verantwortliche für die von diesen wahrgenommenen Behandlungen ernennt oder von diesen die Unterzeichnung von spezifischen Klauseln anfordert, die die Pflicht zur Geheimhaltung, zur Sicherheit und Gewährleistung für die Einhaltung der gültigen Gesetzgebung hinsichtlich des Schutzes der personenbezogenen Daten fordert:
    • Gesellschaften, die in unserem Auftrag Dienstleistungen im Bereich der Informatik, der Telematik, der Finanzen, der Verwaltung, der Archivierung, des Ausdrucks, der Kuvertierung der Korrespondenz und des Transportmanagements sowie der Umverteilung der Kommunikationen liefert;
    • Vertriebshändler/Installateure/Wiederverkäufer mit Ansitz auch in EU-Drittländern, die Material von KIVI Srl erworben haben und ihn in den Fahrzeugen der Kunden installieren, die zuweilen von KIVI Srl selbst , der Ihre Daten z. B. durch die Kontaktformulare innerhalb der folgenden Sites zugekommen sind:
      • www.kivi.it
      • www.kivi-mobilityfreedom.fr
      • www.kivi-mobilityfreedom.com
      • www.kivi-mobilityfreedom.es
      • www.kivi-mobilityfreedom.de
      • www.kivi-mobilityfreedom.co.uk
      • www.kivi-mobilityfreedom.it
      • www.kivi.com.br
      • www.kivitour.it
      • www.guidaincarrozzina.it
      • www.drivingfromwheelchair.com
      • www.kivitour.fr
      • www.vehiculosparadiscapacitados.es
      • www.autofahrenimrollstuhl.de
      • www.guidareconiljoystick.it
      • www.tetraplegiaeguida.it
      • www.kivi-fiatautonomy.it
      • www.auto-disabili.it
      • www.soul-emotion.com
      • www.guidadisabili.it
      • www.salieguida.it
      • www.car-conversion.com
      • www.coches-minusvalidos.es
      • www.soul-emotion.fr
      • www.sonderfahrzeuge-behinderte.de
    • Betriebe, die in denselben Bereich wie KIVI Srl tätig sind und mit KIVI Srl selbst ein Partnerschaftsverhältnis abgeschlossen oder Handelsbeziehungen aufgebaut haben;
  • externe Berater von KIVI Srl innerhalb der für die Ausübung ihres Auftrages in unserer Organisation erforderlichen Grenzen mit Bindung durch die Unterzeichnung von spezifischen Klauseln, die die Pflicht zu Vertraulichkeit, Sicherheit und Garantie für die Einhaltung der gültigen Gesetzgebung hinsichtlich des Schutzes der personenbezogenen Daten auferlegen sollen;

Wenn in den oben angeführten Fällen die Kommunikation ohne freie und ausdrückliche Zustimmung durch den Betroffenen unmöglich sein sollte, weil sie nicht in den vom Garanten ausgestellten allgemeinen Genehmigungen vorgesehen sind, gilt die Abgabe der Zustimmung als unerlässlich, damit die Kommunikation selbst an Personen gerichtet wird, die Hilfstätigkeiten hinsichtlich der oben angezeigten Zielsetzungen ausüben.

5. Rechte des Betroffenen

Als Betroffener können Sie die Zugangsrechte im Sinne des Artikels 15 des Regelwerks (EU) 2016/679 zusätzlich zu den vorher angeführten Rechten, die aus folgenden Befugnissen bestehen:

  • der Inhaberin der Behandlung den Zugang zu den personenbezogenen Daten sowie die Berichtigung oder Löschung derselben oder die Begrenzung der sie betreffenden Behandlung anfragen oder der Behandlung widersprechen;
  • die Zustimmung jederzeit zurücknehmen, ohne die Zulässigkeit der Behandlung auf der Grundlage der vor der Zurücknahme der erteilten Zustimmung zu beeinträchtigen;
  • der Kontrollbehörde eine Beschwerde entsprechend der Definition des Artikels 4 der Verordnung (EU) 2016/679 einreichen;
  • alle verfügbaren Informationen über den Ursprung der Daten erhalten, falls diese selbst nicht beim Betroffenen gesammelt wurden;
  • zusätzliche Ausfertigungen der behandlungsgegenständlichen personenbezogenen Daten erhalten, auch in elektronischem Format dank des für die Verwaltungskosten geleisteten Kostenbeitrags. Dieses Recht darf nicht wahrgenommen werden, wenn dadurch die Rechte oder die Freiheit von anderen Personen dadurch verletzt werden.

Die Inhaberin der Behandlung wird außerdem eine Ausfertigung der behandlungsgegenständlichen personenbezogenen Daten liefern und den Betroffenen über das Bestehen von angemessenen Garantien im Sinne des Artikels 46 der Verordnung (EU) 2016/679 hinsichtlich der Übertragung der personenbezogenen Daten informieren, falls diese selbst an einem Drittland oder einer internationalen Organisation übertragen wurden.

6. Ausübungsmethoden der Rechte durch den Betroffenen

Die Rechte entsprechend dem Artikel 5 des vorliegenden Dokumentes können von Ihnen durch Entsenden der entsprechenden Kommunikation in der folgenden Art und Weise wahrgenommen werden:

  • über ein E-Mail-Schreiben an die Adresse michela@kivi.it;
  • per Einschreiben mit Rückschein an den Ansitz von KIVI Srl, Strada Carmagnola n. 1 - 14040 Vigliano d'Asti (AT).

7. Aufbewahrung der Daten

Die personenbezogenen Daten werden von Kivi Srl für das Erlangen der oben beschriebenen Zielsetzungen, für die Erfüllung der Vertrags-, Gesetzes- und Verordnungsverpflichtungen streng notwendige Zeit behandelt und aufbewahrt, ausgenommen die Einschränkungs- und Gesetzesfristen unter Wahrung der Rechte sowie in Entsprechung der daraus folgenden Verpflichtungen.

Vigliano d'Asti, 22 mai 2018


Die Inhaberin der Behandlung
Michela Giberti